Museum Schwarzwald Logo
Uhrenmuseum - Junghans, Schramberg

Junghans-Ausstellung

Junghans – ein Unternehmen schreibt Zeitgeschichte

Der Name Junghans ist mit Schramberg untrennbar verbunden. Uhren des innovativen Schwarzwälder Unternehmens fanden zu jeder Zeit weltweit Abnehmer. Junghans ist aber mehr als „nur“ ein Uhrenhersteller – Junghans ist das Symbol für Erfindungsreichtum und das kontinuierliche Streben nach Präzision. Schon bald nach der Firmengründung im Jahr 1861 durch Erhard Junghans und seinen Schwager Jakob Zeller-Tobler waren Junghans-Zeitmesser über die Region hinaus als zuverlässige und präzise Werke deutscher Uhrmacherkunst bekannt.

Junghans hat in den vergangenen 150 Jahren immer wieder Zeitgeschichte geschrieben. Das Unternehmen war einst Schrambergs bedeutendster Arbeitgeber, die Eigentümer unterstützten das gesellschaftliche Leben der Stadt als großzügige Mäzene – unter anderem durch den Bau des ersten Freibades. Die Erfindungen der Schramberger Uhrmacher sind legendär: elektrisch angetriebene Zeitmesser, die Quartz-Technologie und schließlich die Funkuhren-Technologie. Inzwischen hat sich Junghans auch wieder auf traditionelle Handwerkskunst zurückbesonnen und der mechanischen Uhr zu einer Renaissance verholfen.

Erleben Sie in der Junghans-Ausstellung die Entwicklung er Uhr von 1800 über die industrielle Fertigung, die Uhrenkrise bis hin zu innovativen Entwicklungen und zur heutigen Produktion gezeigt. Eine historische Uhrmacherwerkstatt der Firma Junghans gehört zur Ausstellung.