Die Museumslandschaft im Schwarzwald

Schwarzwald-Motive in Szene gesetzt

Von Schwarzwälder Bote 11.06.2019 - 05:13 Uhr

Schramberg - Ein Erzählsalon mit dem Fotografen Sebastian Wehrle beginnt im Auto- und Uhrenmuseum der Stadt Schramberg morgen, Mittwoch, 12. Juni, um 18.30 Uhr.
Der rege Besuch der aktuellen Sonderausstellung "The mystical Black Forest – die Welt des Sebastian Wehrle" zeigt das große Interesse an diesem Fotografen. Sebastian Wehrle gehört zu jenen Künstlern, die den Schwarzwald in ein neues Licht rücken und zeigen, dass der Schwarzwald längst mehr ist als Bollenhut und Kirschtorte.

Seine Fotografien sind laut Mitteilung Kunstwerke, die Tradition und Moderne unter einen Hut bringen. Detailverliebt und ausdrucksstark setzt er die Schwarzwälder "Trachten-Haute Couture" zur Begeisterung vieler Menschen in Szene.

Der Abend wird von Elias Raatz, Poetry Slammer und Moderator großer Poetry Slams, moderiert. Musikalisch umrahmt wird die Veranstaltung mit Schwarzwaldmusik der Grießhaber Family. Der Eintritt ist frei. Zur besseren Planung bittet das Museum um eine Anmeldungen unter Telefon 07422/2 93 00.

 Quellenangabe: https://www.schwarzwaelder-bote.de/inhalt.schramberg-schwarzwald-motive-in-szene-gesetzt.f95dc2ef-724f-4fe5-8a93-e46b8bc36bad.html

Auto- und Uhrenmuseum Schwarzwald Logo Footer

Auto- und Uhrenwelt Schramberg
info@auto-und-uhrenwelt.de