Die Museumslandschaft im Schwarzwald

Hamburg-amerikanische Uhrenfabrik

Uhrenmuseum - Junghans, Schramberg

Die Hamburg-Amerikanische Uhrenfabrik ist die zweite große Uhrenfabrik in Schramberg, die in der Zeit von 1875 bis 1930 das Bild der Uhrenhauptstadt Schramberg prägte. In einem Gebäude der ehemaligen Fabrik ist unser Museum untergebracht, in einem anderen Gebäude fand das Eisenbahnmuseum Schwarzwald seine neue Heimat. Die unge-wöhnliche Firmenbezeichnung weist darauf hin, dass Hamburg zunächst der Sitz der neuen AG war, der erst später nach Schramberg verlegt wurde. Und das „Amerikanische“ weist auf das aus Amerika übernommene Fertigungssystem hin. Das Pfeilkreuz, das Markenzeichen der H.A.U., war inzwischen in der Uhrenbranche bekannt und geschätzt und wurde mit ihrem Angebot an Weckern und Großuhren starke Konkurrenz zu Junghans. Auch elektrische Uhren gehörten zum Sortiment. Die H.A.U. überstand auch die Kriegs-zeiten.  1925, wenige Jahre bevor sie in der Fusion mit Junghans aufging, beschäftigte sie 2200 Mitarbeiter. 

Auto- und Uhrenmuseum Schwarzwald Logo Footer

Auto- und Uhrenwelt Schramberg
info@auto-und-uhrenwelt.de